For an English version please scroll down!

Ich möchte an dieser Stelle gerne einmal die Gelegenheit ergreifen, auf drei weitere Blogs hinzuweisen, die sich wie KinoQuébec mit dem québeckischen Kino beschäftigen und die allesamt sehr lesenwert sind. Ich habe die Blogs auch in der Link-Sektion unter der eigenen Rubrik “Blogger-Ring zum Cinéma Québécois” zusammengefasst. Alle drei Blogs sind in Französisch.

“CQC – CinémaQuébecois” von Daniel Racine:

Zwar ist Daniel Racine momentan gerade noch im Urlaub, ansonsten ist sein Blog jedoch immer eine Top-Adresse, wenn es um Neuigkeiten zum Cinéma Québécois geht. Neben dem Blog an sich hat Daniel Racine bereits über 1000 Follower beim Nachrichtendienst Twitter, einen eigenen YouTube-Kanal sowie die wöchentliche Radioshow “Cinéfix” bei 101,5 Radio Montréal. Die Sendung – auch über Internet empfangbar – läuft Donnerstags ab 18 Uhr (Eastern Standard Time), d.h. um Mitternacht Mitteleuropäischer Zeit.

“Films Québec” von Charles-Henri Ramond:

Ebenfalls immer auf dem neuesten Stand ist Charles-Henri Ramonds Blog über Spielfilme aus Québec. Ob DVD-Veröffentlichungen, Kinostarts, Einspielergebnisse, Festivals, Filmbesprechnungen oder TV-Termine, hier ist man stets bestens informiert. Besonderes Prachtstück ist eine riesige Datenbank an Filmsteckbriefen. Auch “Films Québec” ist bei Twitter vertreten. Es gibt außerdem immer eine Zusammenfassung der wöchentlichen Ereignisse rund um das Cinéma Québécois sowie die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden, um über neue Artikel informiert zu werden.

“Vues Québécoise” von Anne-Laure Poulet

Anne-Laure Poulets Blog nähert sich dem Thema besonders vor einem zeitgeschichtlichen Hintergrund und beleuchtet geschichtliche Ereignisse und deren filmische Repräsentation. Besonders interessant und wertvoll sind mit Sicherheit ihre vier Interviews mit absoluten Autoritäten des Cinéma Québécois: Michel Brault, Pierre Falardeau, Denis Héroux und Jean-Pierre Lefebvre. Unbedingt lesenswert! Anne-Laure Poulet macht momentan gerade ihren Doktor in Filmwissenschaft in Paris.

—–

Today I would like to bring to your attention three other blogs that are dedicated to Québec Cinema just like KinoQuébec and that are all a highly recommended read. I have collected those blogs under “Blogger-Ring zum Cinéma Québécois” which can be found in a special link section of this blog. All three blogs are in French.

“CQC – Cinéma Québécois” by Daniel Racine

Although Daniel Racine is currently on vacation, his blog is otherwise a prime address when it comes to news about what’s happening in Québec Cinema. Apart from the blog, Daniel has already over 1000 followers on Twitter, a YouTube-channel and his own weekly radio show “Cinéfix” on 101.5 Radio Montréal. The show starts at 6pm every Thursday (Eastern Standard Time) and can be listened to on the web.

“Films Québec” by Charles-Henri Ramond

Just as up-to-date is Charles-Henri Ramond’s blog about fiction films from Québec. Be it DVD releases, theatrical releases, box office results, festivals, reviews or information about when films from Québec are aired on TV – you’ll find it all there! A special  treasure is the huge database of fact files of films from Québec. “Films Québec” is also on Twitter. Furthermore you can get a weekly summary of what happened in the Québec movie world this week and you also have the option of signing up for a newsletter to keep you informed about articles that were just published.

“Vues Québécoise” by Anne-Laure Poulet

Anne-Laure Poulet’s blog tackles the subject from a historical perspective, dealing with historical events and their filmic representation. Especially valuable and interesting are her four interviews with such authority figures in Québec Cinema as Michel Brault, Pierre Falardeau, Denise Héroux and Jean-Pierre Lefebvre. A must-read! Anne-Laure Poulet is currently doing her PhD in Film Studies in Paris.