Interesse in Québec zu studieren? Hier einige Informationen zu den Universitäten in Québec:

Bishop’s University, Sherbrooke, QC (Englisch): kein spezielles Filmprogramm (www.ubishops.ca)

Concordia University, Montréal, QC (Englisch): Film Studies, Film Production, Film Animation (www.concordia.ca)

McGill University, Montréal, QC (Englisch): kein spezielles Filmprogramm (www.mcgill.ca)

Université Laval, Laval, QC (Französisch): Études cinématographiques (www.ulaval.ca)

Université de Montréal, Montréal, QC (Französisch): Études cinématographiques, Études cinématographiques et Littérature comparée, Écriture de scénario et création littéraire (www.umontreal.ca)

Université du Québec, Québec, QC u.a. (Französisch): Communication (cinéma), Communication (télévision), Musique de film, Scénarisation cinématographique (www.uquebec.ca, Québec; www.uqam.ca, Montréal; www.uqtr.ca, Trois-Rivières; www.uqac.ca, Chicoutimi; www.uqar.ca, Rimouski; www.uqo.ca, Outaouais; www.uqat.ca, Abitibi-Témiscamingue)

Université de Sherbrooke, Sherbrooke, QC und Longueuil, QC (Französisch): kein spezielles Filmprogramm (www.usherbrooke.ca)

 

STUDIENERLAUBNIS / VISUM / CAQ:

Wer in Québec als internationaler Student studieren will, der braucht neben einer kanadischen Studienerlaubnis / Visum (erhältlich über die kanadische Botschaft) auch noch eine Genehmigung der Provinz Québec, das sogenannte “CAQ” (Certificat d’accepation du Québec). Informationen dazu gibt es hier.

STUDIENGEBÜHREN:

Im Vergleich zu den USA sind die Studiengebühren in Kanada oftmals geringer, sind dabei aber natürlich trotzdem noch um einiges höher als in Deutschland, zumal man als ausländischer Student höhere Gebühren zahlt als die einheimischen Studenten. Es lohnt sich also, nach Stipendien- und Austauschprogrammen zu suchen. Ein Austauschprogramm ist beispielsweise CREPUQ (www.crepuq.qc.ca). Hier bekommt man zwar kein Geld, einem werden aber die Studiengebühren erlassen.